„Bianca besucht“: den Lütjenburger Stadtpädagogen


Gestern war ich bei Frank Jankowski, dem neuen Lütjenburger Stadtpädagogen, der für die mobile Jugendarbeit zuständig ist.
Seit November 2021 ist er in Lütjenburg beschäftigt und hat vorher berufliche Erfahrung in Hamburg sammeln können. Herr Jankowski unterstützt auch bei den Ferienpass-Aktivitäten in Lütjenburg und möchte in Zukunft ein fester Ansprechpartner für die Jugendlichen sein. Eine Enge Zusammenarbeit besteht dabei auch mit dem Jugendhaus in Lütjenburg.
Herr Jankowski sagte, dass gerade bei der jüngeren Generation die Nachwirkungen von Corona noch lange aufgearbeitet werden müssen.
Auch wenn die Maskenpflicht wichtig war, war es für Kinder und Jugendliche teilweise sehr schwer, Gesichter nicht komplett sehen zu können.
Herr Jankowski hat viele Ideen für zukünftige Projekte. Ich drücke fest die Daumen und hoffe, dass wir uns bald mal wiedersehen werden.